Beide Nachwuchsteams der Vfl Jade Warriors reisen zu Freundschaftsspielen in die Landeshauptstadt und treten dort gegen die Empelde Maddogs an.

Im ersten Spiel starten die Schüler (Altersklasse 8-12 Jahre), erstmals unter der Leitung von Nils Astrath. Allerdings steht nur ein kleiner Kader zur Verfügung.

Direkt im Anschluss spielen die Junioren (Altersklasse 14-18 Jahre). Eigentlich sollte dieses Spiel als Test vor dem Saisonstart dienen, doch leider kam es auf der diesjährigen Ligen Sitzung in Wedemark anders. Weder im Niedersächsischen noch im Hamburger Verband wird für den Nachwuchs in diesem Jahr ein Spielbetrieb angeboten. Lediglich die Teams aus Bremerhaven und Wilhelmshaven haben im Juniorenbereich gemeldet. Die anderen Vereine aus Lüneburg, Bergedorf und Empelde, haben sich mit Ihren Schülern, Jugend und Juniorenspieler im Berliner Verband angemeldet, da dort bereits Ende 2018 die Anmeldefrist endete. Der Verantwortliche Vorstand aus Niedersachsen war zu dem Zeitpunkt noch in den Vorbereitungen.

Um zukünftig einen Spielbetrieb für die Vereine in Niedersachsen und Umgebung zu gewährleisten, hat sich Martin Klemme von den Vfl Jade Warriors zum Jugendwart des Niedersächsischen Roll und Inlinehockey Verband (NRIV) wählen lassen. Er hat sich als Ziel gesetzt, die Kommunikation zwischen den Vereinen und dem Verband zu verbessern und eine frühzeitige Mannschaftsabfrage der jeweiligen Altersklassen in den Vereinen durchzuführen.

Für den Inlinehockey Nachwuchs des Vfl bleibt somit dieses Jahr wieder nur Freundschaftsspiele und Turniere. Die Trainer sind bereits am planen.

Das Herrenteam startet dieses Jahr im Pokal Wettbewerb des NRIV. Acht Teams sind dort vertreten, gespielt wird im K.O. System. Die Jadestädter reisen im Viertelfinale nach Lüneburg. Hier werden einige Juniorenspieler zum Einsatz kommen. Ein Spieltermin bei den Salzstadtkeilern wird aktuell noch gesucht.