WhatsApp Image 2018 10 21 at 21.21.11

Vor heimischer und gut gefüllter Kulisse konnte das Jugendteam der Vfl Jade Warriors einen Turniersieg einfahren.

Im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Emden/Aurich war schnell klar, dass die Warriors dieses Spiel für sich entscheiden würden. 4:0 stand es bereits zur Pause. Jedoch war der neuformierten Mannschaft um Trainer Hebig und Klemme schon die mangelnde Spielpraxis und Anfangsnervosität anzumerken, dennoch der Endstand von 9:1.

Im zweiten Spiel warteten die Gäste aus Bremerhaven und die Gäste gingen im Derby mit 0:1 in Führung. Einige Unkonzentriertheiten der Warrior Jugend wurde gnadenlos ausgenutzt.Nach dem 1:1 Ausgleich nahmen die Jadekrieger Fahrt auf. 6:1 zur Halbzeit. Zum Spielende leuchtete erneut ein 9:1 Erfolg für die Jadestädter auf der Anzeigetafel auf. Das hatten die Trainer so nicht erwartet, doch die erfahrenen Spieler um Kapitän Kjell Matheis, Kevin Lerner und Jannis Claus, machten hier den Unterschied.

Zur endgültigen Krönung musste im letzten Spiel noch die Spielgemeinschaft Empelde/Hannover bezwungen werden. Dies ließen sich die Schützlinge von Hebig und Klemme in eigener Halle nicht nehmen. Mit 11:1 gewannen die Warriors. Die Torhüter Enzo Minotti und Mark Stulken, der erstmal im Jugendteam zum Einsatz kam, wechselten sich in den Partien ab.

Auch wenn alle Spiele klar gewonnen wurden, schauen Hebig und Klemme skeptisch in das kommende Hockeyjahr. Der Grund, zum einen die Entscheidungen auf Verbandsebene des HERV und NRIV stehen noch aus. Im Raum steht, dass auch in 2019 wieder eine Kooperation mit dem Raum Berlin eingegangen wird, das würde wieder weite Fahrten und enorme Gelder für Schiedsrichter und Reisekosten bedeuten. Das war in diesem Jahr auch der Ausschlaggebende Punkt, warum nicht im Ligaspielbetrieb gemeldet wurde.

Zum anderen muss intern geschaut werden, wie Spielfähig die einzelnen Teams, nach dem jetzt stattfindenden alters Umbruch noch sind.

Mannschaftsaufstellung Jade Warriors, Tore & Vorlagen:

Kjell Matheis (7/1), Lia Minotti (1/1), Pascal Stulken, Kevin Lerner (6/5), Kim Mommsen ( 0/1), Leon Haufe (1/2), Niels Jähde (3/2), Jannis Claus (8/2), Kirke Andreadis (3/1), Piet Heidemann (0/1), Mark Stulken, Enzo Minotti.

Ergebnisse:
WHV-Emden/Aurich 9:1
BHV-Empelde/Hannover 10:2
WHV-BHV 9:1
Empelde/Hannover-Emden/Aurich 3:6
WHV-Empelde/Hannover 11:1
BHV-Emden/Aurich 9:4

Tabelle:
1. Vfl Jade Warriors 29:3 9 Punkte
2. Bremerhaven young Whales 20:15 6 Punkte
3. Spielg. Emden/Aurich 11:21 3 Punkte
4. Spielg. Empelde/Hannover 6:27 0 Punkte