Drucken

170618

Am vergangenen Sonntag empfing das Schülerteam der Warriors um 10 Uhr die Schülermannschaft aus Bremerhaven. Die young Whales sind mit 18 Schülerspielern an die Jade gereist.

Das Trainer-Duo Siebels und Baack stellte das Team auf einen bereits eingespielten Gegner ein. Dies wurde den Schülern früh zu Verhängnis, da Bremerhaven mit 0 zu 2 davonzog. Bis zu ersten Drittelpause traf Kapitän Collin Hurbanek allerdings dreifach und daher gingen die Schüler mit einer 3 zu 2 Führung in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt neutralisierte sich das Spiel und für die Wilhelmshavener traf erneut Collin Hurbanek sowie Lia Minotti. Die Gäste aus Bremerhaven wussten darauf jedoch jeweils zu antworten und somit ging man mit einem 5 zu 4 in die letzte Pause.

Das dritte Drittel versprach Spannung, denn für die Wilhelmshavener traf Collin Hurbanek, der damit sein 5 Tor markieren konnte. Die young Whales kamen mit Druck aus der Kabine und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen, welcher 2 Minuten vor Spielende auch gefallen ist.

Die Entscheidung musste somit im Penalty schießen fallen, wo für die Wilhelmshavener lediglich Pascal Stulken traf, die Bremerhavener trafen doppelt und konnten damit das Spiel für sich entscheiden.

Für Trainer Malte Siebels war es dennoch ein erfolgreiches Testspiel, da eine Weiterentwicklung zu vergangenen Testspielen gesehen worden ist.

Tore: Collin Hurbanek (5), Lia Minotti (1), Pascal Stulken (1)