Drucken

Am vergangenen Sonntag trugen die Herren der Warriors ihr drittes Saisonspiel aus. Zu Gast aus Wunstorf war der ungeschlagene Tabellenführer und Vorjahresmeister. Das Hinspiel verloren die Jadestädter bereits mit 1:10.

In einem besonders fairem Spiel, gegen einen hervorragend eingespielten Gegner hatten die Warriors das Nachsehen und lagen früh mit 0:4 hinten, ehe Harald Hebig mit dem 1:4 der Anschluss gelang. Zur ersten Drittelpause leuchtete ein 1:5 auf der Anzeigetafel auf. 

Im zweiten Drittel konnten sich die Jadestädter bei ihrem Torwart bedanken, der ein um das andere mal schlimmeres zu verhindern wusste. Ende des zweiten Abschnittes zog Wunstorf jedoch mit 1:8 davon. Taktisch und spielerisch zeigten sich die Wunstorfer immer einen Schritt vor raus.


Im letzten Drittel traf lediglich Westphal nach Vorlage von Wagner und die Lions beendeten das Spiel mit einem 2:12 Sieg, welcher zu keiner Zeit gefährdet war.

Torschützen:

Hebig und Westphal


Die Jugendmannschaft der Warriors fuhr am Sonntag nach Oldenburg, um sich gegen die dort ansässigen Igelz zu testen. Das Spiel in freundschaftlicher Atmosphäre endete 3:26. Fast jeder Feldspieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Hervorzuheben waren die jeweils ersten Treffer in der Jugendmannschaft für Fritz Toben, Leon Haufe und Kim Momsen. Für Trainer Harald Hebig war dies eine gelungene Veranstaltung.