Zum letzten Mal in diesem Jahr liefen die Jugendspieler zu einem Freundschaftsspiel gegen die Empelde Maddogs auf. Mit einem großen Kader agierten die Trainer Hebig und Klemme, alle Spielerinnen und Spieler sollten sich zum Abschluss nochmal vor heimischen Publikum präsentieren. Zusätzlich kamen einige Schülerspieler zu ihrem ersten Einsatz im Jugendteam, um sie in das Team zu integrieren und ihnen zu zeigen, was sie in der Zukunft erwartet.

Vom ersten Bulli an dominierten die Jade Warriors die Empelde Maddogs. Gute Pässe, schnelles Kombinationsspiel, viel Übersicht und mannschaftliche Geschlossenheit brachten einen ungefährdeten 13:0 Sieg ein (5:0/4:0/4:0).

Für zwei Highlights in diesem Spiel sorgten die Geschwister Minotti: Bruder Enzo, der bis in das zweite Drittel seinen Kasten für die Warriors sauber hielt, ehe er die Seite wechselte: Der Schlussmann aus Hannover konnte nach einem Schuss an den Unterschenkel verletzungsbedingt nicht weiter spielen, so übernahm Enzo Minotti für ihn, damit die Partie weiter gehen konnte. Eine sehr sportliche und faire Geste, die mit viel Applaus vom Publikum honoriert wurde!

Seine Schwester Lia, die beim Spiel debütierte, schenkte ihrem Bruder dann noch ein Gegentor ein. Spieler, Trainer, Zuschauer und auch Eltern konnten sich in dieser skurrilen Szene ein Grinsen nicht verkneifen.

So blicken die Trainer nach diesem gelungenen Abschluss, nach dem Gewinn des Vizetitels im September und mit der positiven Entwicklung vieler Spielerinnen und Spieler im Nachwuchsbereich gespannt in die Zukunft. Anfang 2018 geht es mit den ersten Testspielen und der Vorbereitung auf die neue Saison los.

Tore / Vorlagen:

Kevin Lerner, Max Zimmermann, Malte Siebels je (3/1), Chantal Hebig, Lia Minotti, Kjell Matheis je (1/1), Pascal Stulken (1/0)

Aufstellung:

Marc Siebels, Enzo Minotti, Kjell Matheis, Chantal Hebig, Malte Siebels, Jannis Claus, Leon Haufe, Lia Minotti, Max Zimmermann, Niels Jähde, Max Weiken, Timo Stanzick, Collin Hurbanek, Pascal Stulken, Kevin Lerner, Pieter Heidemann