Drucken

Im Kampf um die Tabellenspitze kann die Jugend der VfL Jade Warriors am kommenden Sonntag auf dem Spieltag in Bremerhaven die Weichen in Richtung erste Meisterschaft oder frühzeitiges Ausscheiden aus dem Kampf an der Spitze stellen. Allerdings ist auch das frühzeitige Ausscheiden aus dem Kampf an der Spitze möglich.

Daran wollen die Trainer der Warriors, Harald Hebig und Martin Klemme, aber nicht denken. Schließlich haben sie in den letzten Wochen viel Arbeit investiert, um das Team bestmöglich auf die Herausforderungen vorzubereiten: die kleinere Spielfläche in Bremerhaven mit schwierigem Belag und darauf ungewohnt springendem Ball. Außerdem wurden die Fehler aus dem letzten Turniertag genau unter die Lupe genommen.

Entschlossen und hungrig geht es also nach Bremerhaven zu den Young Whales, einen der direkten Konkurrenten auf den Titel. Es ist das erste Aufeinandertreffen beider Teams in diesem Jahr. Weitere Gegner am Sonntag ist der letztjährige Meister, die Salt City Boars Lüneburg sowie der Liganeuling, die Kassel Wizards.

Für Wilhelmshaven ist die Marschroute klar: drei Spiele, drei Siege, neun Punkte!

Damit wären sie ihrem großen Ziel beim Saisonfinale am 23.09. in Bergedorf einen großen Schritt näher.